Blog

  • All
  • Eindrücke
  • Geistliches Leben
  • Liebe und Sex
  • Theologie
  • Unkategorisiert
An den Quellen Europas

Hier kommt eine Liebeserklärung. Ich liebe Klöster. Diese Woche lebe ich in der Zisterzienserabtei Heiligenkreuz im Wienerwald. Jeden morgen beginnt das lateinische Morgengebet um 5:15 Uhr, insgesamt beten die knapp 100 Mönche täglich an die vier Stunden pro Tag. Und zwar tun sie das seit...

Einige Gedanken zu Trump

„Tod und Leben stehen in der Macht der Zunge; wer sie liebevoll gebraucht, genießt ihre Frucht.“ (Spr 18,21) Worte haben Macht. Man kann vieles aus dem US-Wahlkampf lernen, doch vielleicht am meisten, wie wichtig Worte sind. Trump hat sich in unzähligen Statements auf unmögliche Weise...

Das naturalistische Verhängnis

Diskutieren Atheisten und Christen miteinander, ergibt sich oft eine typische Gegenüberstellung. Gläubige, nicht gewohnt zu argumentieren oder rationale Gründe für ihren Glauben überhaupt nur zu formulieren, flüchten sich in ein „ich glaube das einfach, weil das für mich nunmal wahr ist“, mit Logik müsse das...

Der Zauber des Zweckfreien

Der westliche Kulturimperialismus steht in seinem Zenit als der japanische Kunstforscher Kakuzo Okakura 1906 sein berühmtes „Book of Tea“ veröffentlicht und darin den Westen der völligen Unkenntnis des reichen geistigen Erbes Asiens bezichtigt. In feinen Zügen zeichnet der Autor an Hand der Tradition der Teezeremonie...

Gott liebt Völker

Ist das nicht schön? Als in Kasachstan verschiedene Völker ihre traditionellen Tänze vorstellten, kam mir ein Gedanke: wie schön, dass es VÖLKER gibt. Dass nicht alle Menschen die gleichen Tänze, Gewänder, Sprache und Kultur haben. Dass nicht alle Menschen gleich aussehen, dass sie sich in...

Die kleine Flamme im Herzen

Pass auf die kleine Flamme im Herzen auf. Wenn die mal erlischt, wird die Welt grau und die Kraft versiegt. Davon weiß jeder ein Lied zu singen, der einmal mit Depression zu kämpfen hatte. Ist die Flamme einmal aus, ist es schmerzvoll und langwierig, sie...

Das Rätsel der Schönheit

Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Wirklich? Ich bin nicht ganz überzeugt. Natürlich: Geschmäcker sind verschieden. Doch ein Blick auf einen Sonnenuntergang über dem Meer und einem Berliner Plattenbau: würde wirklich jemand behaupten, etwa 50% der Menschen fänden das eine, die anderen eben das andere...

Ein Gespräch mit Li

Im British Airways Flug 0192 von Dallas Fort Worth nach London Heathrow sitzt eine junge Asiatin neben mir. Eigentlich bin ich nach einem ereignisreichen Wochenende zu müde, dennoch frage ich im Herzen: „Herr, soll ich ihr was von dir erzählen?“ Plötzlich sehe ich, dass sie...

Die ganze Bibel durchlesen

Gestern bin ich mit dem Durchlesen der ganzen Bibel fertig geworden. Ich hab nicht genau mitgezählt, aber es wird wohl etwa das 10. mal gewesen sein, dass ich die Bibel am Stück durchgelesen habe. Und wieder sind mir einige Dinge ganz neu bewusst geworden: Es lohnt...

Keine Angst vor Mission!

Die Zurückhaltung, mit der Kirchenvertreter den Begriff „Mission“ in den Mund nehmen, befremdet. So als sei das etwas Peinliches. Dass es keinesfalls darum gehen könne, Flüchtlinge zu christianisieren, dass man ihre Notlage nicht „zur Mission“ ausnutzen dürfe, so sagte mancher in den letzten Monaten. Selbst...