Wir wollen missionieren!

Wir wollen missionieren!

In einem längeren Artikel hat der junge paderborner Theologe Aaron Langenfeld sich kritisch mit dem Buch „Mission Manifest“ auseinandergesetzt. Dies ist zum einen erfreulich, weil ein Manifest, dem sich an die 100 Bewegungen im deutschsprachigen Raum angeschlossen haben und das demnächst auch in Frankreich veröffentlicht werden wird, theologische Reflexion verdient. Zum anderen weil der Verfasser des Artikels kürzlich anlässlich der „Salzburger Hochschulwochen“ in einer sehr anregenden Podiumsdiskussion mit dem Verfasser dieser Replik zusammentraf. Die engagierte Kritik an Mission Manifest wurde vor besagter Diskussion verfasst und wirkt ein wenig mit heisser Nadel gestrickt. Denn sie widerlegt mit Verve Aussagen, die sich im Buch jedenfalls so nicht finden. Oder regen sich da tiefere Differenzen im Umgang mit Worten wie „Mission“, „Wahrheit“ und „Entscheidung“, die nähere Betrachtung verdienen? 

Hier geht es zum ganzen Artikel: https://www.herder-korrespondenz.de/heftarchiv/72-jahrgang-2018/heft-10-2018/zur-diskussion-um-das-mission-manifest-wir-wollen-missionieren